Übersicht Skitouren mittelschwierig

Monte Rosa Gipfel von Süden Easy


Voraussetzungen technisch: leicht bis mittel / konditionell: mittel

Mit Ski auf die höchsten Berge der Alpen steigen, ist immer etwas Grossartiges. Im, im Windschatten des Mont Blanc gelegene Nationalpark des Gran Paradiso, in welchem wir sehr nahe Bekanntschaft mit Steinbock und Gämse machen - übrigens, das in der Schweiz wieder "eingebürgerte" Steinwild kommt von dort - steht unser erster 4000er dieser Woche. Anschliessend wechseln wir schon etwas akklimatisiert ins Valle Gressoney. Den Aufstieg zur auf 3647m über Meer gelegenen Gnifettihütte erleichtern wir uns mit den Bahnen des Monte Rosa Superski so, dass wir nur etwa eine Stunde Fellaufstieg benötigen. Von der in Mitten der grössten Ansammlung von 4000ern der Alpen stehenden Hütte aus steigen wir mit wenig Mühe auf die höchsten Gipfel. Unser Tagespensum Aufstieg erreicht etwa 600 bis max. 1100 Höhenmeter.

Tourenmöglichkeiten: Gran Paradiso 4061m, Pta. Giordani 4046m, Vincentpyramide 4215m, Pta. Balmenhorn 4016m, Pta. Nera 4321m, Ludwigshöhe 4341m, Parrotspitze 4432m, Signalkuppe 4554m, Zumsteinspitze4563 m.

Pluspunkte: Eine der höchst gelegenen Hütten der Alpen, grosse 4000er Ansammlung – ganz einfach, wenig Erfahrung nötig. Maximal 5 Gäste pro Bergführer.

Preise: Inkl. Übernachtung in der Chabodhütte und der sehr hohen, teilrenovierten Gnifettihütte im Lager sowie eine Übernachtung im Tal in einer gemütlichen Pension mit Dusche mit Halbpension und Tourentee.

14 Fotos

KN Datum Dauer Preis CHF  
1836a Sun 08.04.2018 - Fri 13.04.2018 6 Tage 1'350.00  
1836b Sun 22.04.2018 - Fri 27.04.2018 6 Tage 1'350.00