Übersicht Skitouren mittelschwierig

Skitouren Monte Viso im Parc Naturel Régional du Queyras


Voraussetzungen technisch: mittel / konditionell: mittel

Das Tourengebiet des Parc du Queyras

Der Parc Naturel Régional du Queyras liegt südlich von Briançon. Auf rund 2000 m über dem Meer liegen hier die höchsten ständig bewohnten Dörfer Frankreichs. Dank der abgeschiedenen Lage konnten die Dörfer und ihre Bewohner Charme und Charakter bewahren. Die hohen Ausgangspunkte versprechen zudem schneesichere, leichte bis mittelschwere Skitouren.

Wer die weite Anreise in Kauf genommen hat wird feststellen, dass es hier zahlreiche Skitouren- Möglichkeiten gibt. Je nach gewähltem Ziel fahren wir anfangs mit dem Auto. Die Fahrten dauern aber max. 30 Minuten. Ein Charakteristikum der Skitouren im Queyras sind Überschreitungen nach einer ersten Abfahrt folgt ein kurzer Aufstieg, um dann in ein anderes Tal zu gelangen, mit immer neuen Ausblicken!! Typisch für Touren im Queyras sind die Waldabfahrten, wobei die sehr offenen Lärchenwälder viel Fahrspaß bieten.

Allen Gipfel gemeinsam ist eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Berge. Jede Gipfelrundschau dominiert der Blick zum 3841 m hohen Monte Viso.

Nach einer rassigen Skitour genießen wir bei einem edlen Wein die französische Haute Cuisine!!!

Unser Standort ist ein einfaches Hotel in den Nähe des schmucken Bergdorf Saint Véran. Für die Anreise zu den Ausgangspunkten unsere Skitouren perfekt und mit direktem Anschluss an das kleine Skigebiet von Saint Véran, falls wir mal eine Skitour mit Liftunterstützung starten. 

Die Dörfer im Queyras sind ursprüngliches Frankreich in atemberaubender Landschaft.

Inklusive: Übernachtung mit HP mit Tourentee, Führung durch dipl. Bergführer

Exklusive: Bahnen, evt. Taxikosten, Anfahrt in Bus (Fr. 190.-)

Termine erst in der nächsten Saison.